Das wird alles einmal Dir gehören

Plakat Zukunft Klimakrise Generationen
@Daniel Schlegel Umweltstiftung & Nina Albrecht

Papa, was ist denn ein Baum?

Deutschland 2050. Vater und Sohn stehen vor einem ehemaligen Wald. Einst üppig grün, prall gefüllt mit Leben; den quirligen Stimmen bunter Vögel, dem Rauschen des kühlenden Windes, dem funkelnden Wechselspiel von Licht und Schatten zwischen den strahlend grünen Blättern und dem facettenreichen Mosaik erdiger Düfte. 

Nun ist alles weg. Das Kind wird niemals erfahren, wie wunderschön unsere Erde einmal war. Ihm steht eine Zukunft auf einem leblosen Planeten bevor…

Die Menschen haben zu spät gehandelt. Sie glaubten den Prognosen der Wissenschaftler:innen nicht. Auf einmal war die Klimakatastrophe unaufhaltbar. Tiere, Pflanzen und Menschen verkümmern qualvoll. Die letzten Bäume sind schon vor Jahren vertrocknet. 

Erde aus Weltall
Noch ist unser blauer Planet grün

Unsere Umweltschutzprojekte retten die Zukunft

Dank unserer Umweltschutzprojekte können wir die Klimakatastrophe noch stoppen. Wir schützen Tiere und Pflanzen und sorgen außerdem für soziale Gerechtigkeit. Hier sind für Dich all unsere Projekte zusammengestellt. 

Die unbequeme Wahrheit

  • Seit 1850 ist die CO2-Konzentration um 48 % gestiegen.
  • Starkregenereignisse und damit einhergehende Überschwemmungen nehmen stetig zu und kosteten 2021 in West- und Mitteldeutschland bereits 148 Menschen das Leben.
  • Bei einer weiteren Verdoppelung der Eisschmelze (exponentialer Anstieg der Eisschmelze), wird der Meereswasseranstieg bis 2050 3 Meter betragen (Quelle: Podcast: 40 Jahre Greenpeace, Jetzt erst recht, Folge 14, Gespräch mit Thomas Hennigsen von Greenpeace)
  • In 70 Jahren wird die Heimat von 200 Millionen Menschen im Meer versunken sein.
  • Monatliche Hitzerekorde treten heute im Vergleich zum Zeitraum von 1951 bis 1980 90-mal häufiger auf.
  • Hitze tötet. Weltweit starben in einem Jahr (2018) 296.000 Menschen infolge hoher Temperaturen.
  • Aufforstung allein wird uns nicht retten. Um die Klimaneutralität bis 2050 zu erreichen, müssten wir 1,6 Milliarden Hektar Wald pflanzen. (Das wäre die fünffache Fläche Indiens.)
  • Millionen Tierarten sind durch den Einfluss des Menschen existenziell bedroht. Allein 3.200 Spezies und damit 40 % aller Amphibien sind gefährdet. Jede achte Tierart ist bedroht.
  • 75 Millionen Kinder hungern aufgrund von extremen Wetterereignissen, politischen Auseinandersetzungen und Einbrüchen der Wirtschaft.
  • Sobald ein Kipppunkt erreicht ist, insbesondere durch das Schmelzen der Gletscher, übernehmen die Gesetze der Physik das Ruder. Ab dann gibt es kein Abwenden mehr der Klimakatastrophe.
Quelle: National Geographic

JETZT handeln!

Was kann ich für den Umweltschutz machen?

Wechsel zu Ökostrom
Fahre mit Fahrrad, Bus oder Bahn zur Arbeit
Nutze zum Reisen lieber die Bahn statt eines Flugzeugs
Ernähre dich fleischlos oder sogar vegan
Kaufe frische, regionale Lebensmittel (bestenfalls in Bioqualität)
Drehe die Heizung um ein bis zwei Grad runter
Wäsche wird auch bei 20 bis 30 Grad sauber & lieber die Waschmaschine voll anstatt halbvoll machen
Bei technischen Neuanschaffungen auf die Energieeffizienz achten
Kleidung lieber Second Hand kaufen
Engagiere dich politisch für Klimaschutz. Du kannst z.B. auf Demos gehen oder bei Organisationen mitwirken.
mehr Klimaschutztipps

Quelle: Greenpeace

Du kannst mit uns die Klimakatastrophe stoppen

Unser einzigartiges Wildnistracking führt die Kleinsten wieder mit der Natur zusammen. Über die letzten Generationen hat sich der Mensch stark von der Pflanzen- und Tierwelt entfernt und versteht nicht mehr die Zusammenhänge. Unser Umweltschutzprojekt wirkt dem entgegen. 

Wir verschaffen Berliner Stadtkindern wieder einen Zugang zur Natur. Einmal im Monat gehen Kinder aus sozialen Brennpunkten mit Wildnispädagogen in nahe gelegene Grünanlagen und entdecken spielerisch Flora und Fauna. Nach Abschluss des Wildnistrackings gehen die Kinder wieder respektvoller mit der Natur um, sie verstehen die wichtige Rolle von Umweltschutz und geben das an Freund:innen und Familie weiter.   

Hier gibts mehr Infos zum Projekt

Kinder beim Wildnistracking DSUS
Mit dem Wildnistracking - Natur entdecken und Neugierde wecken

Bringt denn das alles überhaupt noch etwas?

Ja, Dein Handeln hilft!

Natürlich lässt sich die Problemlösung der Klimakatastrophe nicht auf Einzelpersonen abwälzen. Dennoch hat jeder Mensch eine Vorbildfunktion und kann diese nutzen, andere zum Umweltschutz zu inspirieren.

Der Einfluss ist schon messbar, aber eben nur auf individueller Ebene. Global gesehen hat der persönliche Verzicht auf eine Flugreise oder auf einen Einweg-Kaffeebecher einen geringen Effekt. Aber das Verhalten vieler Menschen macht einen großen Unterschied. Wenn alle denken, selber nichts tun zu können, dann ändert sich auch nichts. Ich glaube, dass man mit jeder Entscheidung, die man trifft, das Angebot an Waren und Dienstleistungen langfristig verändern kann.

Katharina Beyerl, Umweltpsychologin am Potsdamer Institut für transformative Nachhaltigkeitsforschung
Plakat Zukunft Klimakrise Generationen
@Daniel Schlegel Umweltstiftung

Empfehlungen

Podcasts

Masters of Change

Wie die nachhaltige Transformation unserer Gesellschaft gelingen kann

Besser leben

Antworten auf die großen, grünen Fragen und zeigen mit praktischen Tipps

Mission Energiewende

Energielösungen in Deutschland

Tonspur N

Für Selbstständige und Betriebe die an einer grünen Zukunft arbeiten

King Kong Klima

Konkrete Klimatipps und Wege aus dem Ökodschungel

Green Vibes Podcast

Hacks und Tipps für den Alltag

don't waste be happy

Zero Waste Lifestyle, modernes Eco-Elternsein und Achtsamkeit

Fairquatscht

Goldgewinnung, Kindererziehung, urbane Landwirtschaft und viel mehr

YouTube-Kanäle

Pia Kraftfutter

Veganismus & Aktivismus

maiLab

Aufklärung zur Klimakrise

Terra X Lesch X Co

Aufklärung zur Klimakrise

I am so Vio!

Veganismus & Zero Waste

My Green Closet

Fair Fashion (Englisch)

Trash is for Tossers

Zero Waste (Englisch)

JANAklar

Veganismus & Minimalismus

Danke für Deine Unterstützung im Umweltschutz!

de_DEDE